Spendenbutton

Studierende der Universität Innsbruck setzen sich für ein Jugend Eine Welt Projekt in Macas in Ecuador ein

    Eine Gruppe von Studierenden der Romanistik Innsbruck nimmt in Zusammenarbeit mit Jugend Eine Welt an einem Sozialprojekt in Ecuador teil. Das Ziel ist es, Jugendliche in der kleinen Stadt Macas zu unterstützen und durch den kulturellen Austausch soziale Kompetenzen wie Solidarität und Toleranz aller Beteiligten zu fördern.

     

    Das Projekt wird zwei Semester lang dauern und die Studierenden werden sich während dieser Zeit in Seminar, die eigens dafür eingerichtet wurden mit verschiedenen Themen wie Entwicklungszusammenarbeit, Globalisierung, die Rechte der Kinder etc. auseinander setzen. Die Ergebnisse werden anschließend bei verschiedenen Events und Veranstaltungen in Österreich präsentiert und somit Bewusst sein in der breiten Bevölkerung geschaffen. Zusätzlich werden bei allen Aktivitäten Spenden für die „Unidad Educativa Don Bosco“ in Ecuador gesammelt.

     

    Einen wichtigen Beitrag leisteten die Studierenden bereits bei der Langen Nach der Forschung am 4. April 2014 wo sie mit verschiedenen Aktivitäten für Kinder, aber auch für Erwachsene auf die Situation von benachteiligten Kindern und Jugendlichen aufmerksam machten.

     

    Mit viel Freude und Motivation wollen und werden sie auch weitermachen. Die nächste Veranstaltung steht schon fest – ein Essen im Dinnerclub des Integrationshauses am 23. Mai 2014. Für eine kleine Spende von fünf Euro erwartet die Besucher ein dreigängiges Abendessen aus der ecuadorianischen Küche und musikalische Begleitung mit südamerikanischen Rhythmen. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange und wir freuen uns auf einen weiteren erfolgreichen und lustigen Abend für den guten Zweck.

     

    Wer das Projekt mit einer Spende unterstützen möchte, hat hier dazu Gelegenheit: Jetzt spenden!


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN