Spendenbutton

Didi Constantini begeistert sich für die Arbeit von Jugend Eine Welt

    Letzte Woche besuchte Wolfgang Quintero von Jugend Eine Welt Tirol Didi Constantini, den Trainer der österreichischen Fußballnationalmannschaft, in Telfes im Stubaital. Gemeinsam mit Heinz Peischl, dem Co-Trainer der Nationalmannschaft, überreichte Wolfgang Quintero dem Nationaltrainer ein fair gehandeltes T-Shirt und Informationen zur Arbeit von Jugend Eine Welt. Didi Constantini zeigte sich von der Arbeit und den Projekten begeistert und berichtete über sein eigenes soziales Engagement und seine Kinder-Camps in Tirol. Jugend Eine Welt nutzte die Gelegenheit und lud den Nationaltrainer zu einem Besuch des Fußballprojektes GOLASO in Ecuador ein. Zum Abschied erntete Jugend Eine Welt noch einmal viel Lob von Didi Constantini, der auch seine Begeisterung für die Arbeit der Salesianer Don Boscos in Fulpmes zum Ausdruck brachte.

     

    Bild (v.l.n.r.): Didi Constantini mit Wolfgang Quintero von Jugend Eine Welt Tirol


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN