Spendenbutton

Infopaket anfordern!


Möchten Sie sich aktiv am Tag der Straßenkinder beteiligen? Fordern Sie unverbindlich und kostenlos ein Infopaket an:

E-Mail

Tel: +43 (0)1 879 07 07

Sämtliche Materialien, auch zum Herunterladen finden Sie hier:

Materialien zum Tag der Straßenkinder

    Broschüre Straßenkinder


    Download pdf

      Beiblatt Straßenkinder in Indien


      Download pdf

        Presseecho


        Download

              Der Tag der Straßenkinder - Ausblick 2017

                Was machen Straßenkinder? Wie leben sie, sind sie freiwillig auf der Straße? Wie viele gibt es? Wie können wir helfen?

                Weltweit gibt es Millonen von Straßenkindern. Kinder, die von den Erwachsenen, die sie eigentlich beschützen sollten, beschimpft und verjagt, herumgestoßen und missbraucht, manchmal sogar getötet werden.

                Mit dem Tag der Straßenkinder am 31. Jänner als Auftakt zu den Aktionswochen macht Jugend Eine Welt auf die schwierigen Lebensumstände dieser Kinder aufmerksam. Dazu bitten wir um Spenden für Don Bosco Hilfs-Projekte, die Straßenkinder eine Zukunft geben.

                Hier findet sich unsere aktuelle Presseaussendung zum Tag der Straßenkinder 2017


                  Unsere neue Broschüre zum Thema Straßenkinder bietet viele Informationen und Geschichten über das Leben von Straßenkindern, über Mythen und Fakten.

                  Hier geht es zur Bildschirmpräsentation der Broschüre und dem Download

                  Eine gedruckte Version der Broschüre kann man bei uns bestellen.

                    2017 - Indien im Blickpunkt

                      Beim Tag der Straßenkinder 2017 steht diesmal Indien im Blickpunkt. Einen kleinen Überblick der aktuellen Situation für Straßénkinder in Indien bietet unser Beiblatt Indien.

                      Hier geht es zur Bildschrimpräsentation des Beiblatts Indien

                      Dazu gibt es neue Materialien Speziell für den Einsatz im Schulunterricht und in Gruppenstunden haben wir in Kooperation mit der entwicklungspolitischen Bildungsstelle BAOBAB didaktische Unterlagen für die Volksschule bzw. für die Sekundarstufe I und II erstellt.

                      Die Materialien stehen hier als Download zur Verfügung.

                        Gäste in Österreich

                          Als besondere Gäste zum Tag der Straßenkinder waren Ende Jänner 2017 Pater Noel Maddichetty, SDB, aus Indien sowie der ehemaligen Straßenbub Santosh Kumar Padibandla hier in Österreich.

                          Pater Noel Maddichetty - langjährige Projektpartner von Jugend Eine Welt - ist als Generalsekretär der Konferenz asiatischer Salesianerprovinzen (u.a. Indien, Nepal und Bangladesch) und für die Koordinierung sämtlicher Projekte der Entwicklungszusammenarbeit der Region zuständig. Zuvor war er Provinzial im indischen Bundesstaat Andhra Pradesch, in dem mehr als 82 Millionen Menschen leben. In dieser Zeit unterstanden Pater Noel 30 Don Bosco Einrichtungen, wie Straßenkinderzentren, Drogen-Rehabilitationsprojekte, HIV/AIDS-Aufklärungs-kampagnen oder Dorfentwicklungsprogramme.

                          Pater Noel und Santosh Kumar haben bei verschiedenen Veranstaltungen viel über die aktuelle Situation wie auch die Hilfe für Straßenkinder in Indien berichtet.

                          Eine kleine Nachlese zu den Veranstaltungen  findet sich hier

                          Einladung
                          Wir wollen alle herzlich dazu einladen, sich am Tag der Straßenkinder zu beteiligen. Mit Aktionen, mit Schwerpunkten im Unterricht und in Gruppenstunden, mit dem Besuch einer der Veranstaltungen oder ganz einfach mit Spenden.

                          Die Aktionswochen reichen vom 31. Jänner bis zum Internationalen Tag der Straßenkinder am 12. April. Einsatz für Straßenkinder ist jedoch selbstverständlich immer möglich.

                          Jugend Eine Welt bedankt sich bei allen für ihren Einsatz und ihr Bemühen um Straßenkinder!

                              Ein Rückblick auf den Tag der Straßenkinder 2016 findet sich hier.


                              drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN