Spendenbutton


Spendengütesiegel

Absetzbarkeit

Jugend Eine Welt Unternehmenskooperationen

    Jugend Eine Welt dankt allen Unternehmen für ihre wertvolle Unterstützung!

    Andritz Hydro

      Andritz Hydro rüstet weltweit Wasserkraftwerke aus und trägt so zur Verbesserung der Energieversorgung bei. Als Partner von Jugend Eine Welt seit 2016 unterstützt das Unternehmen Hilfsprojekte, die mit Bildung die Lebensperspektiven von benachteiligten Kindern und Jugendlichen verbessern helfen.

      BWT

        BWT steht für Best Water Technology und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Das europaweit führende Unternehmen lebt seit jeher gesellschaftliche Verantwortung. Seit 2016 ist BWT Partner von Jugend Eine Welt und ermöglicht Straßenkindern den Zugang zu Bildung und besseren Zukunftsperspektiven.

        Biogena

          Die Gesundheit der Menschen mit seinem Leistungsangebot in der Nutrivmedizin zu erhalten und zu fördern ist der wirtschaftliche Fokus von Biogena. Dem jungen, erfolgreichen und sozial engagierten Familienunternehmen ist es auch ein Anliegen, Kindern Zukunft zu schenken. Mit seinem Verein "Biogena hilft!" unterstützt es seit 2015 das Jugendzentrum „Sale für Alle“ im 3. Wiener Gemeindebezirk. Gezielte Sprach- und Lernförderung sowie pädagogisch wertvolle Freizeitgestaltung eröffnen dort Kindern und Jugendlichen neue Entwicklungschancen und unterstützen das respektvolle Miteinander von multi-ethnischen Gruppen.

          Cargo Partner

            Bei cargo-partner steht gelebte Partnerschaft nicht nur im Mittelpunkt der Unternehmensführung. Für Herrn Mag. Krauter, dem CEO des internationalen Logistikunternehmens, bedeutet sie auch Solidarität und Engagement für soziale Herausforderungen unserer globalen Welt.

            2013 bis 2014 unterstützte cargo-partner den Bau eines Schulheims für Mädchen ethnischer Minderheiten in Indien. Mit Bildung die Integration der Roma und Sinti in der Slowakei zu fördern, ist dem Unternehmen ein weiteres zentrales Anliegen. So hat es 2014 ein Mutter-Baby-Zentrum für junge Mütter mit Kleinkindern in einer Roma und Sinti Gemeinde bei Nitra errichtet und stärkt seither ihre Entwicklungschancen mit Frühkinderförderung und Mütterberatung. Seit 2015 fördert cargo-partner zudem ein Projekt, das Kriegsopfer in Syrien mit medizinischer Hilfe versorgt und syrischen Flüchtlingskindern im Libanon den Schulbesuch ermöglicht.

            Cenarion

              Wie jedes Jahr wurde auch Weihnachten 2016 von Cenarion ein Hilfsprojekt ausgewählt: Dieses Jahr werden die Ausbildungszentren von Jugend eine Welt in Sri Lanka unterstützt.

              In neun Don Bosco Zentren erhalten 400 junge Menschen innerhalb von zwei Jahren eine zertifizierte Ausbildung. Die angebotenen Kurse reichen von Elektronik, Mechanik, Schweißtechnik und Kühlungstechnik über Tischlern, Schneidern und Tourismus bis hin zum Bäckerhandwerk. Nach Abschluss der Ausbildung werden die SchülerInnen bei der Suche nach einem guten Job unterstützt und begleitet. Durch die wertvolle Spende erhalten zwei Jugendliche ein ganzes Jahr lang eine Berufsausbildung sowie Verpflegung und somit auch die Chance auf eine sichere und gute Zukunft.

              Falknerreis

                Die Werbeagentur stand Jugend Eine Welt in den Jahren 2014/15 pro bono zur Seite und stärkte mit einer Werbekampagne die Bekanntheit und das Image von Jugend Eine Welt.

                Fiat-Konzern

                  Schon seit langem fördert der Fiat-Konzern in Turin Don Bosco Jugendhilfe-Projekte. Seit 2015 ist Fiat Österreich Partner von Jugend Eine Welt. „Hilfe für die notleidenden Kinder und Jugendlichen in Nepal ist ein Gebot der Stunde“, begründet Frau Maria-Grazia Davino, CEO Fiat Österreich, ihre Spende für Nepalnothilfe an Jugend Eine Welt.

                  Kapsch Group

                    Dem weltweit agierenden Informations- und Technologieunternehmen Kapsch Group ist es ein wichtiges Anliegen, mit Bildung die Entwicklungschancen von Kindern in Risikosituationen zu fördern. Als erstes Projekt in Kooperation mit Jugend Eine Welt wurde 2013 der Umbau eines Kindergartens in Mogyorod in Ungarn finanziert. 2015 wurde dort der Sportplatz mithilfe von Kapsch renoviert. Der neue Sportcampus ist zu einem beliebten Anziehungspunkt für Kinder und Jugendliche wie auch zu einem Ort des Austauschs und Miteinanders aller Familien in Mogyorod geworden.

                    Merckens

                      Soziale Verantwortung ist für den international erfolgreichen Karton- und Pappenhersteller eine wichtige Säule seines unternehmerischen Handelns. Seit 2015 Partner von Jugend Eine Welt unterstützte Merckens die Schulbildung in Nepal, Straßenkinderprogramme und 2017 die Flüchtlingshilfe in Syrien.

                      Mindshare

                        Die bekannte Mediaagentur unterstützt seit 2015 mit verschiedenen pro bono - Leistungen das Anliegen von Jugend Eine Welt, benachteiligten Kindern und Jugendlichen mit Bildung bessere Zukunftschancen zu eröffnen.

                        Palfinger AG

                          Bei Palfinger stehen nachhaltiges Wirtschaften und soziale Verantwortung im Mittelpunkt des Handelns. Im Umfeld seiner Standorte soziale Projekte zu unterstützen, hat für das Unternehmen einen immer höheren Stellenwert. Seit 2013 Partner von Jugend Eine Welt unterstützte die Palfinger AG bisher Hilfsprogramme, die Straßenkindern in Indien medizinische Behandlung, Verpflegung und pädagogische Betreuung sowie benachteiligten Jugendlichen in Rumänien eine Berufsausbildung ermöglichen. Darüber hinaus spendete das Unternehmen für das Wiederaufbauprogramm in Nepal nach dem Erbeben.

                          Schachinger Logistik

                            Schachinger Logistik lebt als Pionier einer nachhaltigen Geschäftspolitik schon seit Jahren Maßnahmen, die verantwortungsvolles Wirtschaften mit ökologischem und sozialem Engagement verbinden. So förderte der  langjährigen Partner von Jugend Eine Welt 2016 ein Solar-Ausbildungsprojekt in Äthiopien und unterstützte davor die Taifun-Opfer auf den Philippinen, das Wiederaufbau-Programm in Nepal nach der Erdbebenkatastrophe sowie die Berufsausbildung von Frauen in Tale/Albanien.

                            Stone4you

                              Unternehmer Georg Leeb mit seinem renommierten Steinmetzbetrieb Stone4you aus Hollabrunn NÖ  unterstützt seit Jahren immer wieder mit verschiedensten Aktionen die Arbeit von Jugend Eine Welt. Selbstverständlich legt der Steimetzbetrieb auch großen Wert darauf, dass mit entsprechenden Zertifizierungen in der gesamten Lieferkette des Unternehmens auf kinderfreie und faire Arbeitsbedingungen geachtet wird.

                              Tannpapier

                                Die Tannpapier GmbH war Partner von Jugend Eine Welt 2015 und förderte das Wiederaufbau-Programm in Nepal nach der schweren Erdbebenkatastrophe im Jahr 2015.

                                Unser herzlicher Dank gilt allen Partnern und Fördergebern!

                                  Sollte Ihr Unternehmen noch nicht genannt sein, kontaktieren Sie uns bitte.
                                  Gerne veranlassen wir die Veröffentlichung.


                                  drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN