Spendenbutton

Zurzeit abgeschlossenes Projekt

    Wenn Sie nähere Informationen zu diesem derzeit ausfinanzierten Projekt wünschen oder an einer Finanzierung dieses Projektes Interesse haben, geben wir Ihnen dazu gerne persönlich Auskunft.

    In kurzer Zeit können wir den aktuellen Stand und Bedarf in dem nachstehenden Projekt erheben. Dieses Projekt ist nur eines aus der großen Zahl an Projekten, die uns aus den verschiedensten Ländern und zu den verschiedensten Themen vorgelegt werden. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

    Mail: spenden@jugendeinewelt.at

    Tel: +43 (0)1 879 07 07

    Vielen Dank für Ihr Interesse an der Arbeit von Jugend Eine Welt.

     

     

    Brasilien: Bewegung zum Schutz der Kinderrechte

      Im Bundesstaat Minas Gerais (Nordwesten von Brasilien) haben sich etwa 40 Organisationen zusammengeschlossen, um gemeinsam für eine Umsetzung der - rechtlich verankerten - Kinderrechte einzutreten. Sie haben die „Vereinigung zum Schutz der Kinderrechte“ gegründet und betreiben Bewusstseinsbildung und versuchen die Gesellschaft zu mobilisieren.

      Dramatische Zahlen
      Geschätzte 4,7 Millionen Kinder haben keine oder nur sehr unzureichende Schulbildung. Das, obwohl Brasilien auf dem Bildungssektor in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte erzielt hat. Ungefähr 3,4 Millionen Kinder im Alter von 5 – 14 Jahren sind müssen täglich Geld durch Arbeit verdienen. Viele dieser Buben und Mädchen leben sogar auf der Straße. Fern der Familie und verwahrlost sind sie oft Misshandlungen und sexueller Ausbeutung ausgesetzt. Drogenkonsum und Drogenhandel beschleunigen die Marginalisierung und die Kinder kommen mit der Gesellschaft und dem Gesetz in Konflikt.

      Öffentliche Einrichtungen miteinbeziehen!
      Die Vereinigung zum Schutz der Kinderrechte will Menschenrechtsverletzungen an Kindern anprangern, einen Diskussionsprozess in Gang setzen und die Regierungsstellen in die Pflicht nehmen. Dazu müssen die im Sozialbereich tätigen Personen ihre öffentliche Kontrollfunktion gegenüber staatlichen Einrichtungen besser wahrnehmen können.

      Kritischer Diskurs unter den Jugendlichen
      Eine weitere Herausforderung ist die politische Bildung der Jugendlichen, damit auch sie am kritischen, politischen Diskurs teilnehmen und ihr eignes Leben besser in die Hand nehmen können. Zu diesem Zweck soll auch ein Informationsblatt erarbeitet werden.

      Durch das vorliegende Projekt soll eine Intensivierung der Arbeit des Kinderschutzgremiums ermöglicht werden, da dieses selbst über keine eigenen Mittel verfügt.

       

      Helfen auch Sie mit, das Projekt nachhaltig zu finanzieren.

       

      Weitere Projekte in Brasilien


      drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN