Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

Projektinfo zum Downloaden


Bei den Salesianern Don Boscos finden die ehemaligen Straßenkinder wieder Halt im Leben.
Das erfahrene Leid wird in einer familiären Umgebung mit SozialarbeiterInnen aufgearbeitet.
„Bosco Boys“ – ein Weg aus der Armut!
Bei den Salesianern Don Boscos finden die ehemaligen Straßenkinder wieder Halt im Leben.
Das erfahrene Leid wird in einer familiären Umgebung mit SozialarbeiterInnen aufgearbeitet.
„Bosco Boys“ – ein Weg aus der Armut!
Bei den Salesianern Don Boscos finden die ehemaligen Straßenkinder wieder Halt im Leben.
Das erfahrene Leid wird in einer familiären Umgebung mit SozialarbeiterInnen aufgearbeitet.
„Bosco Boys“ – ein Weg aus der Armut!

Ein Zuhause für Straßenkinder

    Heim zur Rehabilitation von Buben und jungen Männern

    Ibadan im Bundesstaat Oyo im Südwesten Nigerias ist mit fast sechs Millionen EinwohnerInnen eine der größten Städte des Landes. Die Armut hier ist groß: Das Monatseinkommen einer armen Familie beträgt oft nicht einmal EUR 50,-. Mütter und Väter stehen unter Stress, versuchen ihre Kinder mit verschiedenen Gelegenheitsarbeiten durchzubringen. Oft gehen die Familien in die Brüche, die Kinder werden sich selbst überlassen, häusliche Gewalt stellt keine Seltenheit dar. Dadurch landen viele Kinder auf der Straße und sind dort unter gefährlichen Bedingungen auf sich alleine gestellt. Sie sind gezwungen zu betteln oder minimal bezahlte Tätigkeiten auszuüben. Einige Kinder und Jugendliche werden kriminell, verkaufen Drogen. Gewalt und Missbrauch, Mangelernährung und Angst sind ständige Wegbegleiter.

    Lebensfreude bei den „Bosco Boys“!

    Straßenkindern zu helfen, ist ein zentrales Anliegen der Salesianer Don Boscos in Nigeria. Daher ist seit 2010 das Programm „Bosco Boys“ in Ibadan aufgebaut worden. In den letzten Jahren wurden Buben und junge Männer, die auf der Straße lebten, bei Don Bosco Ibadan in angemieteten Wohnungen aufgenommen und betreut. Doch immer wieder mussten aufgrund von Platznot neue Räume gefunden werden. Nun soll ein Bungalow errichtet werden, der 40 Buben und jungen Männern im Alter von acht bis 20 Jahren ein Zuhause geben wird. Neben der Versorgung der Grundbedürfnisse spielen Freizeitangebote eine große Rolle bei der Versorgung der ehemaligen Straßenkinder: Wenn sie endlich einmal wieder Kind sein dürfen und spüren, dass sie geliebt werden, gelingt es leichter, die Traumata der Vergangenheit aufzuarbeiten.

    Projektziel:

    Buben und jungen Männern ohne festem Zuhause einen Ort zu geben, an dem sie Schutz finden, familiäre Lebensbedingungen vorfinden, Zugang zu Bildung bzw. Ausbildung erhalten und in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu verantwortungsvollen Menschen unterstützt werden.

    Zielgruppe und Begünstigte:

    Buben und junge Männer in Risikosituationen und schwierigen Lebensverhältnissen.

    Projektaktivitäten

    • Errichtung eines Wohnheims für 40 Buben und junge Männer mit nötiger Infrastruktur.
    • In familiärer Atmosphäre wird den Jugendlichen geholfen, Erlebtes zu verarbeiten.
    • Bildungsangebote werden von den Salesianern Don Boscos angeboten, um den Buben und jungen Männern die Chance auf einen sozialen Aufstieg zu ermöglichen.
    • Wiedereingliederung der Jugendlichen in ihre Großfamilien

    Ergebnisse:

    Das Wohnheim bietet den Kindern und Jugendlichen eine sichere Unterkunft und eine umfassende Betreuung. Nach zwölfmonatiger Betreuung kehren die Buben und jungen Männer nach Möglichkeit in ihre Familien zurück. All jene Kinder und Jugendliche, bei denen keine Wiedervereinigung mit ihren Familien möglich ist, werden in einer Pflegefamilie aufgenommen, die von den Projektpartnern sorgfältig ausgewählt wird. Das Konzept sieht auch eine Nachbetreuung der Buben und jungen Männer und ihrer Familien vor, damit sichergestellt wird, dass ihre Bildung bzw. Ausbildung auch fortgeführt wird.

    Projektdauer

    Bauzeit: 8 Monate

    Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, den gefährdeten Straßenkindern in Nigeria ein neues Zuhause zu geben!


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN