Spendenbutton
Gemeinsam mit dem Vertreter der Religions-  und Ethiklehrer, Prof. Josef Kathrein, präsentierten die beiden engagierten Schülerinnen stolz den Einzahlungsschein für die Organisation.

BU: V.l.nr.: Sophia Amprosi, Lorena Klotz und Religionslehrer Prof. Josef Kathrein. Foto: BRG Imst

Schülerinnen sammeln für Nepal

    Als Sophia Amprosi und Lorena Klotz, Schülerinnen der siebten Klasse am Bundesrealgymnasium Imst, die Schreckensmeldungen nach dem schweren Erdbeben aus Nepal sahen, war für sie klar: „Da müssen wir helfen!“ Sie organisierten eine Genehmigung für eine Spendensammlung in der Schule, nahmen Kontakt mit den Lehrpersonen und den Mitschülern auf und recherchierten welcher Organisation sie das Geld dann zukommen lassen wollten.


    Schließlich begannen sie unter Mithilfe der Religions- und Ethiklehrer mit ihrer Spendenaktion, die auf großes Echo stieß: Innerhalb  von zwei Wochen konnte Sophia Amprosi und Lorena Klotz allein unter den Schülerinnen und Schülern und unter den Lehrpersonen des Imster Gymnasiums 1.500 Euro sammeln, die man stolz der Organisation Jugend Eine Welt überweisen konnte.

    Sophia Amprosi und Lorena Klotz: „Diese Don Bosco Organisation hat in Nepal mehrere erdbebensichere Schulen erbaut, die jetzt als Zufluchtsorte dienen. Jugend Eine Welt kann schon mit wenig Geld vielen Menschen helfen: Mit 15 Euro schenken wir damit einer fünfköpfigen Familie sauberes Trinkwasser, mit 50 Euro versorgen wir eine fünfköpfige Familie mit Kleidung und mit 90 Euro verschaffen wir einer fünfköpfigen Familie eine Notunterkunft.“

    Vielen herzlichen Dank für den großartigen Einsatz für die Menschen in Nepal!


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN