Spendenbutton

Massi on the Road – Ein Mensch im Wandel

    460 Tage auf Reisen durch Brasilien, Uruguay, Argentinien, Chile, Perú Bolivien, Venezuela und Kolumbien war der Italiener Massimiliano Schiliró.

    Von 5. Juni 2013 bis 7. Juni 2013 war er zu Gast in Tirol und erzählte uns von seinen Abenteuern im Subkontinent von Che Guevara und Pinochet, von „Pacha Mama“ und Amazonas-Zerstörung.

    Bei einem Vortrag in Fulpmes fesselte er die Besucher mit spannenden, traurigen und interessanten Geschichten. Bei seiner Präsentation am zweiten Tag war er in der HTL in Fulpmes und versuchte den SchülerInnen die Zusammenhänge zwischen Globalisierung, Entwicklungszusammenarbeit und der Bedeutung von ökologischem Reisen zu erläutern. Daraus entstanden spannende Fragen und Diskussionen, die die jungen Menschen zum Nachdenken anregten.

    Vielen Dank an Massi für den interessanten Besuch in Tirol und den Salesianern Don Bosco in Fulpmes für die Gastfreundschaft.


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN