Spendenbutton
Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt beim 1. Tiroler Entwicklungstag
Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt beim 1. Tiroler Entwicklungstag
Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt beim 1. Tiroler Entwicklungstag
Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt beim 1. Tiroler Entwicklungstag

Jugend Eine Welt informiert beim 1. Tiroler Entwicklungstag

    Am 8. Mai 2015 fand zum ersten Mal der Tiroler Entwicklungstag statt, bei dem Reinhard Heiserer, Vorstandsvorsitzender von Jugend Eine Welt, bei einem eigenen Stand über die Arbeit des Vereins und die weltweiten Don Bosco Projekte informierte. Veranstaltet wurde die Fachtagung vom Land Tirol in Kooperation mit der AG Globalen Verantwortung, dem Institut für Umwelt – Friede - Entwicklung und der KOO.

    Die Post-2015-Agenda

    In seinem Eröffnungsstatement betonte Landeshauptmann Günther Platter: „Tirol wird auch weiterhin seinen Beitrag für eine gerechtere und fairere Welt leisten. Denn Armut und Flucht sind kein Verbrechen, sondern ein Skandal.“ Ziel ist es, gemeinsam mit den in der Entwicklungszusammenarbeit tätigen Vereinen und Organisationen das Ungleichgewicht in der Welt zu bekämpfen. Einig waren sich die TeilnehmerInnen, dass es zur Erreichung dieser Ziele ein Bündel an Maßnahmen bedarf. So braucht es auch weitreichende Veränderungen in den Industrie- und Schwellenländern. Aber auch jede und jeder einzelne kann durch eigenverantwortliches Handeln die globale Entwicklung beeinflussen. Ob durch freiwilliges Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit, Spenden, den Kauf von fair gehandelten Produkten oder den Verzicht auf klimaschädliche Verhaltensweisen – die Möglichkeiten, im Alltag einen Beitrag zur einer wirtschaftliche, ökologisch und sozial ausgewogenen Entwicklung zu leisten, sind vielfältig.

     


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN