Spendenbutton

Sr. Rose Monique Jolicoer FMA aus Haiti zu Besuch in Innsbruck

    Anfang Dezember besuchte unsere Projektpartnerin Sr. Rose Monique Jolicoer aus Haiti zweit Tage Jugend Eine Welt in Innsbruck. Nach einem kurzen Rundgang durch die Innenstadt und dem Besuch des Christkindlmarktes berichtete sie im Haus der Begegnung über die Situation in Haiti. Sr. Rose Monique Jolicoer erlebte die dramatisch Ereignisse am 12. Jänner 2010 selber mit und schilderte ausdrücklich über die dramatische Zeit nach dem Erdbeben. Nahezu alle Einrichtungen, die die Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern in 75 Jahren aufgebaut haben, wurden in wenigen Minuten zerstört, hunderttausende Menschen verloren ihr Leben, Millionen Menschen ihr Zuhause.

     

    Am 2. Dezember 2010 war Sr. Rose Monique Jolicoer und Jugend Eine Welt zu einem Vortrag in der HBLA West in Innsbruck eingeladen.  Wir wurden sehr herzlich empfangen und die Schülerinnen waren sehr interessiert an den Geschehnissen und dem Wiederaufbau in Haiti. Nach einer Diskussionsrunde wurden wir noch mit einem Gruß aus der Küche verwöhnt. Vielen herzlichen Dank!

     

    Nach dem Besuch der HBLA West nahm Sr. Rose Monique Jolicoer an einem Symposium zum Thema: „Haiti – Ein vergessenes Land zwischen Europa und den Amerikas?“ an der Leopold-Franzen-Universität in Innsbruck teil. Ein hochkarätig besetztes Podium diskutierte über die Zukunft Haitis und die Situation zehn Monate nach dem Erdbeben.

     

    Ein großer Dank geht an alle Beteiligten vor allem an Sr. Rose Monique Jolicoer,  Frau Univ.-Prof. Dr. Ursula Moser (Universität Innsbruck) und an Frau Mag. Doris Kaufmann (HBLA West).


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN