Spendenbutton


Spendengütesiegel

Absetzbarkeit

Ihr Vermächtnis für Jugend Eine Welt


Folder klein

    Was tun mit dem digitalen Nachlass?


    Ein Leitfaden
    Download

      Gutschein für eine kostenlose Erstberatung


      Sie denken an ein Legat oder an eine Erbschaft zugunsten von Straßenkindern?

      Derzeit sind Gutscheine für eine kostenfreie Erstberatung für Erbschaftsangelegenheiten durch einen Notar bei uns gratis erhältlich.
      spenden@jugendeinewelt.at

      Tel.: 01-879 07 07 - 18

          Die Wochen des guten Testaments 2017

            Jugend Eine Welt und andere gemeinnützige Organisationen luden im Rahmen der Kampagne „Vergissmeinnicht.at - Initiative für das gute Testament“ auch im Jahr 2017 wieder zweimal zur „Woche des guten Testaments“  ein.

            ExpertInnen informieren bei verschiedenen Veranstaltungen über Erbrecht und Testamentsgestaltung. Jugend Eine Welt veranstaltet vier Informationsabende zum Thema Testament und gemeinnütziges Stiften.


            Drei unserer Infoabende fanden vor interessiertem Publikum mit den Notaren Mag. Harald Stockiger, Mag. Michael Raeser sowie Rechtsanwältin DDr. Katharina Müller mittlerweile statt (am 14. September in Wien im Quo Vadis, am 20. September im Bezirksmuseum Hietzing und am 6. Oktober im Kulturzentrum Perchtoldsdorf).

              Zur vierten kostenlosen Informationsveranstaltung lädt Jugend Eine Welt nach Innsbruck ein.

              Gemeinsam mit einem renommierten Notar informiert  Geschäftsführer Ing. Reinhard Heiserer über Wissenswertes wie:

              • Was ist bei der Erstellung eines Testaments zu beachten? 
              • Welche Bestimmungen gibt es zum Pflichtteil?
              • Was ist eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht? 
              • Arbeitsfelder und Engagement von JUGEND EINE WELT
              • Möglichkeiten des gemeinnützigen Stiftens und Zustiftens


              Wann: 17. November 2017, 15 Uhr
              Wo:     Austria Trend Hotel Congress Innsbruck, Rennweg 12a, 6020 Innsbruck

              Um Anmeldung wird gebeten: Tel. +43 (0) 1 879 07 07 - 0 bzw. office@jugendeinewelt.at

              Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten

              Testamente und Legate

                Immer wieder berührt uns die Hilfsbereitschaft von Menschen, die uns in ihrem Testament bedenken. Ihr Vermächtnis baut direkt am Fundament, auf dem Jugend Eine Welt und Don Bosco stehen. Ihre Überzeugung für unsere gemeinsame Sache ermöglicht Jugend Eine Welt sich noch mehr als bisher engagiert und ganzheitlich für Kinder und Jugendliche in Risikosituationen einsetzen können. Ganz nach dem Beispiel des großen Sozialpioniers und Jugendapostels Johannes Bosco

                 

                Mit Ihrem Vermächtnis legen Sie fest, dass Ihre Hilfe über den Tod hinaus wirkt und jungen Menschen eine bessere Zukunft ermöglicht - in Österreich und Entwicklungsländern weltweit.

                      Wie Sie helfen können

                      Eine Testamentspende kann für die Aufgaben der Don Bosco Organisation "Jugend Eine Welt" allgemein, für ein Anliegen (Straßenkinder, Berufsausbildung, Nothilfe usw.) oder ein konkretes Projekt gegeben werden. Ganz nach Ihren Wünschen wird der von Ihnen Jugend Eine Welt zugewiesene Teil Ihres Nachlasses verwendet. Besonders dankbar sind wir dabei für freie Zuwendungen, da Jugend Eine Welt dann entsprechend der jeweiligen Bedarfssituation handeln kann.

                       

                      Sie bestimmen somit zu Lebzeiten selbst, dass der zugewiesene Teil Ihres Vermögens im Leben bedürftiger junger Menschen weiterwirkt.  Damit hat Ihr soziales Engagement über den Tod hinaus Bestand hat.

                      Was zu beachten ist

                      Wenn Sie eine testamentarische Verfügung machen, ist es wichtig den genauen Namen der bedachten Organisation mit Adresse anzugeben:

                       

                      Verein Jugend Eine Welt -  Don Bosco Aktion International

                      St. Veit-Gasse 21

                      1130 Wien

                       

                      Falls Sie weitere Informationen zum Thema Vermächtnis für Jugend Eine Welt und Don Bosco wünschen, stehen wir gerne vertraulich und kostenlos mit Rat und Tat zur Verfügung. 

                       

                      Für die Niederschrift Ihres Testamentes empfehlen wir Ihnen aber auf jeden Fall dies mit einem Notar Ihres Vertrauens abzusprechen. Nur damit vermeiden Sie allfällige Formalfehler und stellen die Umsetzung Ihres letzten Willens sicher.

                       

                       

                      Ansprechperson für Testamente:

                      Ernestine Tesmer

                      Jugend Eine Welt, St. Veit-Gasse 21, 1130 Wien

                      Tel.: 01-879 07 07-18

                      Kontakt aufnehmen

                      Informationen zu Testament und Legat

                        Weitere Informationen zum Thema und über die wichtigsten Begriffe finden Sie in diesem Dokument:
                        Ihr Vermächtnis für die Jugend dieser Welt


                        drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN