Spendenbutton

Projektinfo zum Downloaden


Fotocredit Matthias Silveri
Fotocredit Matthias Silveri
Fotocredit Matthias Silveri

Sri Lanka: Verwaiste und mittellose tamilische Kinder und Jugendliche überwinden mit Bildung die Armut

    Auch nach dem Ende des Bürgerkrieges in Sri Lanka bleibt hunderttausenden tamilischen Kindern und Jugendlichen das Grundrecht auf Bildung verwehrt. Vertrieben oder vor den Kriegshandlungen geflüchtet haben sie schon vor Jahren den Anschluss an den staatlichen Unterricht verloren. Viele Kinder und Jugendliche sind noch heute traumatisiert, leben mit ihren mittellosen Familien in Flüchtlingscamps oder schlagen sich als Waisen alleine auf der Straße durch. Ohne rasche Wiedereingliederung in das Schulsystem kann aus diesen Kindern ganz schnell eine „verlorene Generation“ werden.

    Was Ihr wertvoller Beitrag bewirkt:

    Im Wohnheim der Projektpartner finden jährlich 150 männliche Schüler zwischen 10 und 18 Jahren - meist Voll- oder Halbwaisen sowie Kinder aus mittellosen Familien - Unterkunft, Verpflegung sowie medizinische und psychologische Betreuung. Ihrem Alter und ihren Fähigkeiten entsprechend schreiben sich die Kinder und Jugendlichen in den Schulstufen 6-12 an öffentlichen Schulen ein. Sie erhalten Schulgeld, Schuluniformen und Unterrichtsmaterial. In individuellen Unterrichtsstunden bereiten sie sich auf einen erfolgreichen Wiedereinstieg vor. Im Sinne einer ganzheitlichen Entwicklung erwerben die Schüler im Wohnheim soziale Kompetenzen und stärken ihr Selbstbewusstsein. Sie bauen ihre Traumata ab und lernen, Konflikte friedlich zu lösen und tragfähige Beziehungen aufzubauen.


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN