Spendenbutton

Zurzeit abgeschlossenes Projekt

    Wenn Sie nähere Informationen zu diesem derzeit ausfinanzierten Projekt wünschen oder an einer Finanzierung dieses Projektes Interesse haben, geben wir Ihnen dazu gerne persönlich Auskunft.

    In kurzer Zeit können wir den aktuellen Stand und Bedarf in dem nachstehenden Projekt erheben. Dieses Projekt ist nur eines aus der großen Zahl an Projekten, die uns aus den verschiedensten Ländern und zu den verschiedensten Themen vorgelegt werden. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

    Mail: spenden@jugendeinewelt.at

    Tel: +43 (0)1 879 07 07

    Vielen Dank für Ihr Interesse an der Arbeit von Jugend Eine Welt.

     

     

    Nepal: Bildungsmaßnahmen für marginalisierte Kinder und Jugendliche in Kathmandu

      Nepal zählt zu den sogenannten „Least Developed Countries“. Bezeichnend für die Armutssituation von Nepal ist, dass die Ernährungssicherheit des Landes nicht selbst gewährleistet werden kann, sondern auf den Import von Grundnahrungsmitteln für die Bevölkerung angewiesen ist.

      Ungleichheit ohne sichtbares Ende
      Die Gesellschaft wird von einigen wenigen Angehörigen höherer Kasten dominiert und ausgebeutet. Der Zugang zu Bildung für marginalisierte Bevölkerungsschichten bildet daher einen wesentlichen Beitrag sowohl zur Armutsbekämpfung als auch zur sozialen Veränderung der gesellschaftlichen Strukturen des Landes. Die Regierung von Nepal ist derzeit aufgrund der wirtschaftlichen Situation des Landes nicht in der Lage, diesen Beitrag zu leisten.

      Die Hemmschwelle überschreiten
      Ein weiteres Ziel des Projektes ist es, die Alphabetisierungsrate zu erhöhen, die besonders in den unteren Gesellschaftsschichten sehr hoch ist. Oftmals sind es vor allem finanzielle Schwierigkeiten, die Familien davon abhalten, ihren Kindern eine Schulbildung zu ermöglichen. Durch die Bereitstellung finanziell leistbarer Bildungsangebote kann diese Hemmschwelle daher durchbrochen werden. Im Besonderen soll durch das Projekt auf eine Stärkung der Rolle von Frauen in der Gesellschaft Wert gelegt werden.

      Der Einsatz der „Nepal Don Bosco Society“
      Das Projekt fördert die Bildungsmaßnahmen durch die „Nepal Don Bosco Society“ in der Region Kathmandu. Dies beinhaltet die Abdeckung der laufenden Kosten für den Betrieb der Ausbildung, Bezahlung der Schulgebühren sowie die Bereitstellung von Unterkunftsmöglichkeiten, Verpflegung und Unterrichtsmaterialien für SchülerInnen. Die „Nepal Don Bosco Society“ unterhält bereits eine Schule und ein Internat. Die Schule beinhaltet sowohl eine Primär- als auch Sekundarstufe und der Abschluss ist bis zur 8. Schulstufe staatlich anerkannt.

      Mehrere Ziele sollen der Bevölkerung helfen:

      • Ausbildung für Kinder aus ärmlichen Verhältnissen
      • Förderung der Ausbildung von Mädchen
      • Integration von Berufsbildung in den Schullehrplan
      • Unterkunftsmöglichkeiten für SchülerInnen aus entfernteren Regionen.


      Das globale Umfeld im Auge haben…
      Das Projekt soll der marginalisierten Bevölkerung auch einen Blick über die Landesgrenzen hinweg ermöglichen und ihre Situation in einer globalisierten Welt zum Teil der Ausbildung machen. Diese Horizonterweiterung ist zudem die Basis für eine gleichberechtigtere Teilnahme in einer internationalen Berufswelt.

      Jugend Eine Welt unterstützt dieses Projekt, damit Bildung nicht vom sozialen Status abhängig gemacht und der große soziale Krater in der Bevölkerung überbrückt werden kann! Bitte helfen auch sie mit!

       

      Weitere Projekte in Nepal.


      drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN