Spendenbutton

Zurzeit abgeschlossenes Projekt

    Wenn Sie nähere Informationen zu diesem derzeit ausfinanzierten Projekt wünschen oder an einer Finanzierung dieses Projektes Interesse haben, geben wir Ihnen dazu gerne persönlich Auskunft.

    In kurzer Zeit können wir den aktuellen Stand und Bedarf in dem nachstehenden Projekt erheben. Dieses Projekt ist nur eines aus der großen Zahl an Projekten, die uns aus den verschiedensten Ländern und zu den verschiedensten Themen vorgelegt werden. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

    Mail: spenden@jugendeinewelt.at

    Tel: +43 (0)1 879 07 07

    Vielen Dank für Ihr Interesse an der Arbeit von Jugend Eine Welt.

     

     

    Die StudentInnen im Ausbildungssektor IT/ED sind auf eine zuverlässige Stromversorgung  angewiesen, um ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

MitarbeiterInnen des Gesundheitszentrums.
Rund 200 Jugendliche werden täglich im Jugendzentrum betreut.
    Die StudentInnen im Ausbildungssektor IT/ED sind auf eine zuverlässige Stromversorgung  angewiesen, um ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

MitarbeiterInnen des Gesundheitszentrums.
Rund 200 Jugendliche werden täglich im Jugendzentrum betreut.
    Die StudentInnen im Ausbildungssektor IT/ED sind auf eine zuverlässige Stromversorgung  angewiesen, um ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

MitarbeiterInnen des Gesundheitszentrums.
Rund 200 Jugendliche werden täglich im Jugendzentrum betreut.
    Die StudentInnen im Ausbildungssektor IT/ED sind auf eine zuverlässige Stromversorgung  angewiesen, um ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

MitarbeiterInnen des Gesundheitszentrums.
Rund 200 Jugendliche werden täglich im Jugendzentrum betreut.

    Nigeria: Zuverlässige Energieversorgung für das Don Bosco Zentrum in Akure

      Anschaffung eines Diesel-Generators für das Don Bosco Zentrum

      Die Salesianer Don Boscos sind in Nigeria in Akure, Ibadan, Ondo und Onitsha tätig. Das Don Bosco Zentrum in Akure bietet jungen Menschen vor Ort ein umfassendes Angebot in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales.  Seit der Eröffnung im Jahr 1987 arbeiten die Salesianer an einer ganzheitlichen Entwicklungsstrategie für die Region. Aufgrund der Ebola-Epidemie 2014 in Westafrika stellt besonders das Gesundheitszentrum eine wichtige Anlaufstelle dar.  Die durchgängige Stromversorgung hat oberste  Priorität, um in dieser Notsituation entsprechend helfen zu können.

      Projektbeschreibung:

      Um alle Aktivitäten erfolgreich umzusetzen, ist eine zuverlässige Energieversorgung des Don Bosco Zentrums insgesamt von großer Bedeutung. Eine Spannung von rund 400 Volt ist notwendig, um den Betrieb am Laufen zu halten. Dieses Ziel kann durch die Anschaffung eines Diesel-Generators erreicht werden, der Stromausfälle verhindert und einen reibungslosen Betrieb gewährleistet.

      Projektziel:

      Ziel des Projektes ist die Anschaffung eines Generators, der eine kontinuierliche Stromversorgung und damit einen reibungslosen Betrieb im gesamten Don Bosco Zentrum in Akure gewährleistet. Die verbesserte Energieversorgung würde die Tätigkeiten aller Bereiche aufwerten - des Don Bosco Technical Institutes, des Jugendzentrums, des Gesundheitszentrums, der Abendschule und der Pfarrgemeinde. Darüber hinaus ermöglichen Investitionen in die  Infrastruktur Einsätze von Freiwilligen und weiteren Salesianern  und somit eine intensivere Unterstützung bei der Durchführung zukünftiger Projekte und Programme.

      Zielgruppe und Begünstigte:

      Von der Anschaffung eines neuen Diesel-Generators  profitieren insbesondere folgende Zielgruppen: Rund 215 StudentInnen pro Jahr im Don Bosco Technical Institute, etwa 200 Jugendliche täglich im Jugendzentrum, acht Salesianer, rund 2.000 Pfarrmitglieder, 103 SchülerInnen, die täglich die Abendschule besuchen und letztlich alle Menschen, die das Gesundheitszentrum nutzen (ca. 120 Personen pro Tag).

      Projektaktivitäten:

      Anschaffung eines  Diesel-Generators für das Don Bosco Zentrum (FG Wilson Generator, 150 KVA).

      Ergebnisse:

      Die kontinuierliche Stromversorgung wird mit geringen Spannungsschwankungen sichergestellt und ermöglicht somit den reibungslosen Betrieb aller Abteilungen.

      Projektdauer:

      Die Anschaffung des neuen Diesel-Generators kann jederzeit erfolgen.


      drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN