Spendenbutton

Projektinfo zum Downloaden


Malawi: Sicherstellung der qualitativen IT-Ausbildung

    Am Don Bosco Youth Technical Institute (DBYTI) in Lilongwe/Malawi wurde 2008 mit einer Neuausrichtung der IT-Ausbildung begonnen. Der Erfolg ist beeindruckend: Beinahe alle Absolventen der IT-Ausbildung haben unmittelbar nach Abschluss einen Job gefunden. Das DBYTI ist mittlerweile nicht nur landesweit bekannt, sondern auch einzigartig in seiner Qualität.

     

    Das DBYTI richtet sich vor allem an Jugendliche aus armen Verhältnissen und verlangt daher nur sehr niedrige Schulgebühren. Die daraus resultierenden geringen Einnahmen der Schule können nicht alle Kosten der Schule decken. In den letzten Monaten haben einige IT-Lehrer in die Privatwirtschaft gewechselt, da die bestens ausgebildeten IT-Experten dort um ein Vielfaches höhere Gehälter bekommen. Durch einen Personalfonds soll dem entgegengewirkt werden.

     

    Die IT-Branche zählt zu den sich am schnellsten entwickelnden Branchen, was die ständige Weiterentwicklung unabkömmlich macht. Die IT-Lehrer müssen daher auch in Zukunft regelmäßige Fortbildungen absolvieren, um die Qualität und Aktualität des Unterrichts aufrechtzuerhalten.

    Projektziele:

    Durch einen Personalfonds soll die Qualität der Ausbildung gesichert und damit die Jobchancen sowie die Lebenssituation von benachteiligten Jugendlichen verbessert werden.

    • Jugendliche aus armen Verhältnissen sollen weiterhin von der Ausbildung profitieren.
    • Das IT-Personal soll langfristig und bestens motiviert an der Schule unterrichten.
    • Die Lehrkräfte sollen regelmäßig professionelle Fortbildungen erhalten.
    • Die Ausbildung soll durch Praktika gestärkt werden.

     Projektaktivitäten:

    • Unterstützung des IT-Personals: höhere Gehälter, die den Qualifikationen der Lehrer entsprechen, sowie regelmäßige Fortbildungen
    • Praktikumsvermittlung für die Schüler, wo sie schon während der Ausbildung praktische Erfahrungen machen.
    • IT-Fortbildungen für das Administrationspersonal, für ein besseres Management der Schule und der Ressourcen.

    Projekthintergrund:

    Das Don Bosco Youth Technical Institute ist eine nicht-gewinnorientierte Bildungseinrichtung in Lilongwe, der Hauptstadt von Malawi. Etwa 600 Schüler besuchen jährlich die Schule, wo sie einen von acht verschiedenen Ausbildungszweigen wählen können. Viele Jugendliche in Malawi können sich eine gute Ausbildung nicht leisten und können daher ihre Lebenssituation nur sehr schwer verbessern. Das DBYTI richtet sich deshalb an genau jene benachteiligte Jugendliche, um ihnen eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben.

     

    Seit 2008 wurde die IT-Ausbildung neu ausgerichtet – ein Wandel von der Computeranwendung hin zur Computertechnikerausbildung wurde vollzogen. Computerräume und ein Hardwarelabor wurden eingerichtet und das Ausbildungsangebot neu gestaltet. Ebenso wurde eine IT-Dienstleistungsfirma aufgebaut. Durch Lehrerfortbildungen wird die Qualität der Ausbildung am DBYTI aufrechterhalten. Aufgrund der Besuche von den SchülerInnen bei diversen Unternehmen während der Ausbildung sowie einem Berufspraktikum nach Abschluss der Ausbildung, bekommen die Schüler sehr viele und gute Praxiserfahrungen, wodurch die Chancen auf einen guten Job enorm steigen. Zuletzt konnte auch das Prometrix-Prüfungszentrum am DBYTI eingerichtet werden, was eine wesentliche Verbesser-ung für das Institut darstellt.

     

    Durch die Einrichtung des Personalfonds sollen die aktuellen Probleme ausgeglichen werden. Wenn die Lehrergehälter sowie deren Fortbildungen durch den Personalfonds gedeckt werden, können die Schulgebühren weiterhin niedrig gehalten werden. Für Jugendliche aus armen Verhältnissen wäre die Ausbildung ansonsten unerschwinglich.

     

     

    Mit Ihrer Unterstützung tragen Sie dazu bei, dass benachteiligte Jugendliche auch weiterhin eine qualitativ hochwertige Ausbildung absolvieren können.

    Sie geben ihnen damit die Chance auf eine bessere Zukunft!


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN