Spendenbutton

Zurzeit abgeschlossenes Projekt

    Wenn Sie nähere Informationen zu diesem derzeit ausfinanzierten Projekt wünschen oder an einer Finanzierung dieses Projektes Interesse haben, geben wir Ihnen dazu gerne persönlich Auskunft.

    In kurzer Zeit können wir den aktuellen Stand und Bedarf in dem nachstehenden Projekt erheben. Dieses Projekt ist nur eines aus der großen Zahl an Projekten, die uns aus den verschiedensten Ländern und zu den verschiedensten Themen vorgelegt werden. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

    Mail: spenden@jugendeinewelt.at

    Tel: +43 (0)1 879 07 07

    Vielen Dank für Ihr Interesse an der Arbeit von Jugend Eine Welt.

     

     

    Uganda: Eine Mühle sichert die Berufsausbildung und Perspektiven für unterprivilegierte Jugendliche

      Für die rund 700.000 Einwohnern des Kamuli District in Uganda gibt es nur eine einzige Berufsausbildungsstätte: das St. Joseph Vocational Training Center der Salesianer Don Boscos in Kamuli. Dank geringer Gebühren können hier Jugendliche (meist Burschen) aus den ärmsten Bevölkerungsgruppen eine Berufsausbildung erwerben. Jetzt ist der Unterricht gefährdet: Aufgrund der Knappheit an Strom und Mühlen müssen sich immer mehr StudentInnen stunden-, manchmal sogar tagelang bei den wenigen Mais- und Getreidemühlen im Distrikt anstellen. Die Lebensmittelpreise sind stark gestiegen und ein Teil der Nahrung verdirbt, weil es keine Speicher im Berufsausbildungszentrum gibt.

      Was Ihr wertvoller Beitrag bewirkt:

      Unsere Projektpartner wollen eine Schälmaschine und eine Mühle anschaffen sowie zwei Silos für Mais und Bohnen errichten. Die Mühle könnte die StudentInnen versorgen und ihnen wieder ausreichend Zeit für den Unterricht verschaffen. Statt externe Mahlgebühren zu bezahlen könnte das Berufsausbildungszentrum selbst Einnahmen aus Dienstleistungen für die umliegenden Gemeinschaften erwirtschaften. Die Silos könnten den Verderb des Mais und Bohnen reduzieren und einen kostengünstigen Einkauf zur Erntezeit ermöglichen. Die Einkünfte und Einsparungen ermöglichen dem Berufsausbildungzentrum, die Studiengebühren niedrig zu halten und zudem zusätzliche weibliche Studierende aufnehmen.

       

      Mit einer Spende von EUR 50.- verbessern Sie die Versorgung einer Studentin/eines Studenten für die gesamte Zeit der Berufsausbildung. Danke!


      drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN