Spendenbutton

Projektinfo zum Download


Mosambik: Armutsbekämpfung durch Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonal in Maputo

    Bessere Ausbildung der Bevölkerung fördert Eigeninitiativen und trägt dazu bei, den Kreislauf der Armut zu durchbrechen. Durch die Aus- und Weiterbildung von Lehrern mithilfe von Jugend Eine Welt kann die Qualität der Schulbildung wesentlich verbessert werden.

    Mosambik ist eines der ärmsten Länder der Welt

    Im Jahr 2001 entwickelte die mosambikanische Regierung gemeinsam mit nationalen und internationalen NGOs und Geldgebern eine nationale Strategie zur Armutsbekämpfung (PRSP), in welcher die Verbesserung des Bildungssystems eine wichtige Rolle spielt. Dreiundvierzig Prozent der Mosambikaner sind jünger als 15 Jahre. Sie stellen ein enormes Potenzial für die Entwicklung des Landes aus der Armut dar – Voraussetzung dafür ist eine gute Ausbildung.

    Im Bildungsbereich besteht großer Aufholbedarf

    Es gibt nicht genügend Ausbildungsplätze, die Qualität des Unterrichts ist niedrig, das Bildungssystem insgesamt ineffizient. Vor allem in den ländlichen Gegenden Mosambiks sind die Schulen sehr schlecht ausgestattet, es fehlt an Lehrpersonal und die verfügbaren Lehrer sind selbst oft nicht gut genug ausgebildet. Der Aufbau eines pädagogischen Bildungszentrums durch die Salesianer Don Boscos soll genau diesen Mängeln entgegenwirken. Berufsschullehrer erhalten dort eine gute pädagogische und technische Ausbildung und die Möglichkeit zur Weiterbildung. In Schulen in ganz Mosambik sollen zusätzlich Bibliotheken für die Lehrer geschaffen werden.

    Kooperation mit dem Unterrichtsministerium

    Schon seit zehn Jahren arbeiten die Salesianer mit dem mosambikanischen Unterrichtsministerium zusammen. Bisher konzentrierte sich diese Zusammenarbeit hauptsächlich auf die Erhöhung der Anzahl der Ausbildungsplätze, die Verbesserung der Lehrpläne und der vorhandenen Unterrichtsbehelfe für Schüler und Lehrer. Mit der Aus- und Weiterbildung von Berufsschullehrerinnen und Lehrern soll ein neuer Schwerpunkt gesetzt werden.

    Armutsreduzierung durch Bildung

    ...ist ein von der mosambikanischen Regierung selbst festgelegter Schwerpunkt. Dieses Ziel unterstützen Jugend Eine Welt und die staatliche Österreichische Entwicklungszusammenarbeit durch den Aufbau des Bildungszentrums für Lehrer.

     

    Unterstützen Sie die Weiterbildung von LehrerInnen in Mosambik!


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN