Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

Projektinfo zum Downloaden


Pakistan: Neue Lebensgrundlagen für Kleinbauern nach der Flut

    Nach den katastrophalen Überschwemmungen im Sommer 2010 standen hunderttausende pakistanische Kleinbauernfamilien vor zerstörten Lebensgrundlagen: ihre Tiere sind ertrunken, ihre Felder verwüstet, ihre Häuser zerstört. Nach der Nothilfe für rund 30.000 Menschen und dem Aufbau von 125 Häusern unterstützt Jugend Eine Welt den Wiederaufbau der Lebensgrundlagen für die ländliche Bevölkerung.

    Was Ihr wertvoller Beitrag bewirkt:

    125 völlig mittellose Kleinbauernfamilien bekommen Nutz- und Kleinvieh, landwirtschaftliche Geräte und Saatgut. Damit können sie wieder aus eigener Kraft für ihren Lebensunterhalt sorgen. Die Bauern und Bäuerinnen haben sich zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen und ein Management bestimmt. Gemeinsam wollen sie zusätzliche Einkommen erwirtschaften. Sie errichten einen Bauernladen und verkaufen dort ihre landwirtschaftlichen Produkte. Die GenossenschafterInnen bekommen drei Traktoren und nutzen diese gemeinschaftlich. Die Gebühren für den Gebrauch der Geräte finanzieren den Betrieb und die Instandhaltung der Traktoren, den Einkauf von Lebensmitteln für den Verkaufsladen und den Kauf von Schulmaterialien für die Kinder.

    Helfen Sie pakistanischen Kleinbauernfamilien, nach der Flut wieder Tritt zu fassen und unterstützen Sie jetzt die GenossenschafterInnen in Quetta. Danke!


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN