Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

Bangalore - Medizinische Versorgung für Straßenkinder

    Rund 23.000 Kinder landen in Bangalore, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Karnataka, jährlich alleine oder zusammen mit ihren Familien auf der Straße. Sie ernähren sich teilweise von Abfällen und sind für Infektionen, chronische Krankheiten, Verletzungen und Drogen besonders anfällig. Die Straßenkinder finden kaum Zugang zu medizinischen Einrichtungen und haben kein Geld für erforderliche (Nach-)Behandlungen und Medikamente.

    Rehabilitationszentren und Auffangstationen

    Unsere Partnerorganisation BOSCO betreibt in Bangalore einen kostenlosen 24-Stunden/365-Tage-Dienst für Straßenkinder und die Kinder der Slums. Sie leistet Erste Hilfe und bietet medizinische Leistungen und Nachbehandlung an. Ein zentrales Register aller öffentlichen Spitäler in Bangalore erleichtert die Überweisungen schwerer Fälle an Spitäler.

    Zur Zeit entstehen in den sieben Rehabilitationszentren, den Shelters und Auffangstationen der Organisation neue Krankenstationen. Zusätzliche mobile Kliniken und medizinische Camps erreichen die Straßenkinder dort, wo sie leben: auf den Straßen Bangalores. Regelmäßige Gesundheitschecks, Impfungen, Beratung sowie die Abgabe von sauberem Trinkwasser und Nahrungsergänzung stärken den Präventivbereich. Drogensüchtige finden über den Entzug in isoliert gelegenen Camps wieder in ein normaleres Leben zurück.

    Ermöglichen Sie Straßenkindern Zugang zu medizinischer Versorgung. Helfen Sie bitte mit!

    Spendenkonto Jugend Eine Welt
    Raiffeisen Landesbank Tirol
    IBAN: AT66 3600 0000 0002 4000


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN