Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

Projektinfo zum Download


Jugendliche des Programms Life Choices berichten über ihr Leben


Zum Blog von Life Choices

    Südafrika: Life Choices - Ein HIV-AIDS Präventionsprogramm der Salesianer Don Boscos

      Life Choices ist HIV-AIDS-Präventionsprogramm in Kenia, Tansania und Südafrika, das mehrere Jahre von PEPFAR (US President’s Emergency Plan for AIDS Relief) über USAID gefördert wurde. In Südafrika wird Life Choices von den Salesianern Don Bosco in Kapstadt durchgeführt. Voraussetzung für die Förderung durch PEPFAR war die Zusammenarbeit mit dem südafrikanischen Erziehungs- und Gesundheitsministerium. Über diese Zusammenarbeit nahm Life Choices das Peer Education Programm auf, das vom Global Fund als Ansatz der AIDS-Präventionsarbeit mit Jugendlichen ausgearbeitet wurde. Bisher konnten schon mehr als 50.000 Jugendliche in den drei Ländern erreicht werden.

       

      Die Zielgruppe von Life Choices sind 10-18jährige Kinder und Jugendliche. Das Projektteam arbeitet vor allem mit den Schülern und SchülerInnen der 4.-7. Klasse der Grundschule und den 8. und 9. Klassen der High Schools zusammen. Die Schulen, in denen das Projekt arbeitet, liegen in den überwiegend von Farbigen bewohnten Townships Manenberg, Delft und Athlone in Kapstadt. Es gibt dort Menschen, die eine Veränderung wollen. Die Veränderung über das Peer Educator Konzept, also über in der Schule/Klasse oder Gruppe von allen besonders anerkannte Jugendliche, braucht jedoch Zeit. Ausgewählte Jugendliche fungieren als „Agenten der Veränderung“ (agents of change), denn Veränderung geschieht nicht durch Information, sondern durch Menschen (um uns, die sich verändern). Die jugendlichen Peers sollen in drei Jahren zu Vorbildern für ihre Schulkollegen und Freunde werden.

      Das Projektteam beschäftigt neben den Koordinatoren sogenannte Fazilitatoren (Vermittler), die die Unterrichtseinheiten in den Schulen durchführen. Jeweils zwei Fazilitatoren arbeiten zusammen in einer Klasse. Life Choices arbeitet auch mit SozialarbeiterInnen an den Schulen und in den Townships zusammen und bezieht auch die Eltern in die Informations- und Beratungstätigkeit mit ein. Denn sie sind Schlüsselfiguren in der Entwicklung ihrer Kinder.

       

      Life Choices behandelt mit den Jugendlichen nicht nur das Thema HIV/AIDS und Sexuell übertragbare Erkrankungen, sondern vermittelt über einen ganzheitlichen Ansatz Life Skills, Fragen des Lebenstils und Genderfragen genauso wie Gewaltprävention. Das Projekt befähigt die Schülerinnen und Schüler zu mehr Toleranz und Akzeptanz. Das Projekt bietet zudem eine Berufsberatung an. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wird geklärt, welchen Beruf sie sich nach der High School vorstellen können und welche Fächer sie dafür am besten auf der High School belegen.

      Neben der Arbeit mit den Schülern und Schülerinnen gibt es ein Begleitprogramm für die LehrerInnen der teilnehmenden Klassen. Sie werden über HIV/AIDS aufgeklärt und erhalten Handlungsanleitungen wie sie mit ihren Jugendlichen dieses Thema bearbeiten können. Weitere Themen sind: Konfliktlösung, Teambuilding, Problemlösung, Missbrauch.

      Ein weiterer Schwerpunkt von Life Choices ist die mobile Klinik. Mit dieser mobilen Klinik fahren die Fazilitatoren zusammen mit dem medizinischen Fachpersonal zu den Schulen, in denen das Projekt arbeitet. Kostenlose HIV-Tests werden angeboten. Mit dem Test sind außerdem zwei Beratungsgespräche (vor und nach dem Test) verbunden. Life Choices sieht die HIV-Tests mehr als präventive denn als medizinische Maßnahme an. Die Jugendlichen sollen sich bewusst für den Test entscheiden, um ihr Leben in die Hand zu nehmen.

      Life Choices will jungen Menschen helfen, ihren Wert zu erkennen und sich selbst zu schätzen – was auch immer sie schon in ihrem Leben durchgemacht und erfahren haben. Life Choices möchte junge Menschen ermutigen, trotz ihrer schwierigen Lebensverhältnisse Hoffnung und Träume zu haben – und sich für ihr Leben zu entscheiden.

       

      Unterstützen Sie das HIV- AIDS Präventionsprogramm Life Choices!


      drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN