Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

      Die Republik Kongo mit seiner Hauptstadt Brazzaville erholt sich nach den drei Bürgerkriegen in den 1990er-Jahren nur langsam. Trotz großer Ölressourcen und landwirtschaftlich gut nutzbaren Flächen ist die Wirtschaft des Landes durch hohe Arbeitslosigkeit gekennzeichnet. Große Teile der Bevölkerung leben in Armut.

      Unsere Projekte im Überblick

        Kinder erhalten Trinkwasser

          Im bevölkerungsreichen Makelékélé-Viertel von Brazzaville ist vor allem die Trinkwasserversorgung problematisch. Der Bau eines Wasserturms schafft Unabhängigkeit. Mehr


          drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN