Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

Dieses Projekt wird unterstützt von:



      Projektinfo zum Downloaden


      Äthiopien: Sport und Schulbildung für benachteiligte Kinder

        Die Situation der meisten Kinder und Jugendlichen in Äthiopien ist gezeichnet von Armut, sozialer Ausgrenzung und Konflikten. Sie haben nur schwer Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen wie Schulbildung und medizinischer Versorgung. Die Infrastruktur und Leistungen im Bildungssektor sind sehr dürftig.

        An drei Standorten im Gebiet der Hauptstadt Addis Abeba betreiben unsere Projektpartner diverse Sozialeinrichtungen und ermöglichen dort rund 1.500 unterprivilegierten Kindern und Jugendlichen, sich Lebensperspektiven zu erarbeiten.

        Projektziel

        Das vorliegende Projekt zielt darauf ab, die Schulbildung benachteiligter Kinder und Jugendlicher zu verbessern. Sport kann dabei nicht nur die Lernfähigkeit und Leistungsfähigkeit junger Menschen unterstützen, sondern fördert auch für das Zusammenleben wichtige Werte. Die gemeinsamen Freizeitaktivitäten verbinden die ehemals verfeindeten Jugendlichen aus verschiedenen ethnischen und religiösen Gruppen. Der Sport hilft ihnen, die Traumata des Bürgerkrieges zu verarbeiten und Vertrauen zu fassen. So entwickeln sie im Fußball Schritt für Schritt ein „Wir-Gefühl“, bauen Selbstvertrauen und gegenseitigen Respekt auf und lernen, spielerisch Konflikte zu lösen.

        Aktivitäten

        • Die Projektpartner bilden in ihren Sozial- und Ausbildungseinrichtungen 6 TrainerInnen in 4 Sportarten aus und versorgen die SchülerInnen mit der erforderlichen Sportausrüstung.
        • 75 SchülerInnen nehmen zusätzlich zum Unterricht am Sporttraining teil. Die Begünstigten organisieren „peer-to-peer“ selbst die Trainings.
        • Die Einrichtungen an den 3 Projektorten organisieren gemeinsam Turniere.
        • 2 TrainerInnen sowie 5 Kinder/Jugendliche aus jedem der drei Projektorte lernen das Material zu pflegen und zu reparieren, ja sogar selbst herzustellen.

        Begünstigte

        Rund 75 Kinder und Jugendliche profitieren direkt von den Projektaktivitäten.

        Resultate

        • Die Lehrer der Einrichtungen an den drei Projektorten entwickeln ein besseres Verständnis über die Bedeutung körperlicher Betätigung und Sport in Bezug auf den Unterricht sowie für die Entwicklung von Werten (Respekt, Selbstwertgefühl, Gemeinschaft, Solidarität, Friede) bei den Jugendlichen.
        • Die Einrichtungen an den drei Projektorten verfügen über ausreichende und geeignete Sportausstattung.
        • Die TrainerInnen geben ihre Kenntnisse an die trainierten SchülerInnen weiter und bauen erfolgreich ein nachhaltiges peer-to-peer-Trainingssystem auf.
        • Die Einrichtungen an den drei Projektorten kooperieren hinsichtlich des Trainings und des Turnieres.

        Die Projektpartner

        Die Salesianer Don Boscos betreiben in Addis Abeba mehrere Einrichtungen:

        • Das “Don Bosco House” beherbergt ein Rehabilitationszentrum für derzeit rund 100 Straßenkinder unterschiedlichen Alters. Im Rahmen eines dreijährigen Programms entwöhnen sich die Kinder wieder vom Straßenleben, heilen ihre Traumata aus, erholen sich und bereiten sich danach in Kursen (Nachhilfeunterricht und Workshops in Drehen, Tischlerei, Korbflechten, Lederverarbeitung und Kochen) auf den Wiedereintritt in das öffentliche Schulsystem oder in das Berufsleben vor.
        • Die “Mekanissa School“ schließt eine Elementary School, eine High School und das Technical und Vocational Training College (TVET - eine Berufsschule) ein. Daneben besteht das “Mekanissa Youth Center”. Die Kinder sind im Alter zwischen 2 und 20 Jahren. Das “Debrezeit Youth Center” betreut alleingelassene Kinder und bietet zusätzlich Berufsausbildung (IT und FriseurIn) und eine Bibliothek an. 
        • An allen drei Projektstandorten erhalten die Kinder Nahrung, um überhaupt in der Lage zu sein, sich zu erholen oder auch am Unterricht oder an der Berufsausbildung teilzunehmen.


        drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN