Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

Ausbildung von Fachkräften als Zukunft für Afrikas Jugend

    Seit der Gründung vor 20 Jahren hat sich Jugend Eine Welt intensiv in der Berufsausbildung für benachteiligte junge Menschen engagiert. In Äthiopien wurde etwa von Anbeginn der Aufbau der Don Bosco Ausbildungszentren unterstützt und mitfinanziert. "Gut ausgebildete Fachkräfte sind das Missing Link in vielen Ländern Afrikas - das haben wir schon lange erkannt", sagt Hannes Velik von Jugend Eine Welt. Fachkräfte werden in klassischen Sparten wie Tischlerei, Metallverarbeitung, in der IT ebenso benötigt wie auch in der Landwirtschaft oder für neue Technologien.

    Dass eine solide und gute Berufsausbildung für Afrikas Jugend ein entscheidender Faktor für den wirtschaftlichen Aufschwung in vielen Länder ist, darüber herrscht Einigkeit. Über das "Wie" gibt es Diskussionen. Die klassischen, schulischen Unterrichtsmethoden in Gewerbeschulen etwa haben in der Vergangenheit oft viel zu wenige Absolventen hervorgebracht, deren Qualifikationen zudem ungenügend und nicht marktkonform waren.

    Breiterer Zugang
    Ein flexibleres Ausbildungsangebot, variable Ausbildungsmodule, praxisorientierte Kurzkurse, die eine maßgeschneiderte berufliche Qualifizierung ermöglichen, sollen Abhilfe schaffen. "Es geht darum, alte Berufsbilder und verkrustete Ausbildungsansätze aufzubrechen, um jungen Menschen einen breiteren Zugang zu verschaffen", so Velik. Eine verstärkte Kooperation mit der Wirtschaft, mit Unternehmen im In- wie Ausland sind dafür ebenfalls nötig.

    Die langjährigen Partner von Jugend Eine Welt, die Salesianer Don Bosco, bauen zur Zeit das Berufsbildungsnetzwerk "Don Bosco Tech Africa" auf, das 98 Berufsbildungszentren in bereits 37 Länder auf dem gesamten Kontinent verbinden soll. Vorbild ist dafür das "Don Bosco Tech"- Netzwerk in Indien - das größte nicht-staatliche Berufsbildungsnetzwerk Indiens mit über 300 Einrichtungen. Solide geführt, praktische Ausbildung in gut ausgestatteten Lehrwerkstätten sowie ein ganzheitlicher Ansatz, der neben fachlichen auch menschliche Werte vermittelt - dafür sind die Don Bosco Zentren bekannt.


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN