Spendenbutton

Jugend Eine Welt gratuliert „Sale für alle“ zum Ordenspreis

    Volontariat wirkt - Das mehrheitlich von ehemaligen Volontären von Jugend Eine Welt gegründete und von Jugend Eine Welt mitfinanzierte Jugendzentrum "Sale für alle" erhielt den Sozialpreis der Orden 2016. 

    Jugend Eine Welt gratuliert herzlich allen Mitarbeitern vom "Sale für alle" zum Preis der Orden 2016. "Die Auszeichnung freut uns ganz besonders, da an der Gründung dieser studentischen Initiative im Jahre 2009 und dem weiteren Betrieb viele ehemalige Volontären von uns beteiligt waren", sagt Reinhard Heiserer, Vorsitzender von Jugend Eine Welt.

    Der alle zwei Jahre verliehene "Preis der Ordensgemeinschaften Österreichs" wird für "engagierte Leistungen an der Schnittstelle zwischen Orden und Gesellschaft" vergeben. Eine Vorgabe, die im in den Räumen der Salesianerpfarre Don Bosco Neuerdberg untergebrachten Jugendzentrum ganz besonders erfüllt wird. Das Zentrum ist ein wunderbarer Ort der Begegnung für Kinder und Jugendliche speziell aus sozial benachteiligten und schlecht integrierten Familien.

    "Die im Sale geleistete Arbeit zeigt deutlich, dass das von Jugend Eine Welt vor 20 Jahren begonnene Volontariatsprogramm die damit verbunden Erwartungen erfüllt hat", ist Reinhard Heiserer überzeugt. Ziel war und ist es, dass sich jungen Menschen im Geiste Don Bosco für andere junge Menschen einsetzen. Die notwendige Inspiration dazu und wichtige Erfahrungen sammeln "unsere Volontäre bei ihren Einsätzen in Don Bosco Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika." Dafür werden die jungen Erwachsenen gut ausgewählte und entsprechend vorbereitet.

    Die während des Einsatzs in den Sozial- und Bildungsprojekten gemachten Erfahrungen und das erworbene Wissen können die Volontäre dann idealerweise nach ihrer Rückkehr in der Heimat einsetzen. Viele von ihnen engagieren sich nach ihrem Einsatz hier in Österreich in sozialen und kirchlichen Projekten, Bildungsinitiativen oder der Entwicklungshilfe. Und beleben so die Idee Don Boscos im konkreten Handeln neu. Das "Sale für alle" ist dafür ein gelungenes Beispiel. Wichtig dafür war sicher auch das Studentenheim Salesianum und die für das Projekt zur Verfügung stehende Räumlichkeiten und Spielflächen.

    550 Volontäre entsendet
    Knapp 550 Volontäre wurden über den mittlerweile von Jugend Eine Welt und den Salesianern mit der Abwicklung der Freiwilligeneinsätze beauftragte Verein volontariat bewegt bisher entsendet. Die Einsätze selbst leisten die Volontäre freiwillig. Die anfallenden Kosten für die Organisation und Durchführung werden durch Spenden und Fördergeber getragen. Diesen sowie allen freiwilligen MitarbeiterInnen gilt unser Dank. Besonderer Dank gilt zudem dem Provinzial der Salesianer Don Boscos, P. Petrus Obermüller - er hat als Gründungsmitglied von Jugend Eine Welt das Volontariatsprogramm maßgeblich mitgeprägt. Heiserer: "Er darf sich heute besonders über die Früchte des Programms freuen."

    Spendenkonto:
    RLB Tirol
    AT66 3600 0000 0002 4000


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN