Spendenbutton

Erste Jahrtagsmesse für verunglückte Christine Gruber

    Heute vor einem Jahr hat uns am 13. Juni in der früh die Nachricht erreicht, dass ein Flugzeug in Taisha/Ecuador im Amazonastiefland abgestürzt ist. Unsere Volontärin Christine Gruber und Dr. Betty Suarez, langjährige Missionsärztin der Salesianer und ecuadorianische Mentorin von Christine Gruber, waren unter den vier Todesopfern.

    Christine war 54 Jahre alt, Krankenschwester und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Christine reiste am 3. Mai 2013 nach Ecuador um ihren einjährigen Sozialeinsatz für Arme und Benachteiligte zu beginnen. Der tragische Flugzeugabsturz am 13. Juni führte Sie viel zu früh für uns alle heim zu unserem Vater.

    Wir behalten Christine dankbar in unserem Herzen. Ihre lebensfrohe Art bleibt uns in Erinnerung. Sie ließ uns spüren, dass das, was sie tat, gerne tat.
    Beten wir für Christine und alle, die bei ihren selbstlosen Einsätzen für gesellschaftliche Anliegen verunglücken. Jedes kleine Gebet oder entzündete Kerzlein in einer Kirche ist ein Zeichen der Erinnerung und Wertschätzung.

    Mit Familienangehörigen, Freunden, Salesianern und Jugend Eine Welt Mitarbeitern haben wir am Freitag, den 13. Juni 2014 in einer hl. Messe im Don Bosco Haus Wien für Christine gebetet.

    Zum Nachlesen über Christine. 


      drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN