Spendenbutton
Sr. Hanni Denifl

Gratulation, Schwester Hanni!

    (2. Dezember 2014) Seit fünf Jahren ist die aus Fulpmes/Tirol stammende Don Bosco Schwester Hanni Denifl in Benin tätig. Vor Ort arbeitet sie in einem Internat, in der Alphabetisierung von Mädchen und der Begleitung von jugendlichen Strafgefangengen in Contonou und Abomey-Clavi. Unterstützt wird sie bei ihrer Arbeit seit vielen Jahren von Jugend Eine Welt. Etwa bei der psychologischen und sozialpädagogischen Begleitung inhaftierter Jugendlicher, bei der Berufsausbildung benachteiligter Jugendlicher oder beim Schutz und der Betreuung von Teenagermüttern.


    Vor drei Jahren begann Sr. Hanni Denifl in Benin eine Ausbildung zur Diplomierten Sondererzieherin. Das Institut wurde von den Don Bosco Schwestern ins Leben gerufen und bietet einen staatlich anerkannt Abschluss. Über die Ausbildung berichtet sie: „Es war eine tolle Ausbildung. Obwohl ich anfangs doch sprachliche Schwierigkeiten hatte, habe ich viel von den Kursen und Praktika profitieren können. Es ist heutzutage wichtig, professionell in der Jugendarbeit zu agieren.“

    „Wir möchten Sr. Hanni Denifl ganz herzlich zu ihrem Abschluss gratulieren“, übermittelt Reinhard Heiserer, Vorstand von Jugend Eine Welt, Glückwünsche aus Österreich: „Wir wünsche ihr für ihre weitere Tätigkeit in Benin alles Gute und freuen uns auf eine weiterhin ausgezeichnete Zusammenarbeit.“

     


    drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN