Spendenbutton

Infoveranstaltung - Best Practice Example


im Quo vadis

    Aktueller Artikel aus "Mein Geld" im KURIER


    Download

      Informationsblatt: Don Bosco Bildungs-Anleihe 2021


      Aktueller Bericht im Börsenkurier


      Präsentation über die Universität der Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Bildungs-Anleihe


      Brief der Salesianer Don Boscos aus Ecuador


      Nachhaltigkeitszertifikat


      Promotion von P. Javier Herran


      zur Seite
        Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt gemeinsam mit Vertretern der Universidad Politecnica Salesiana.
Studentinnen der Universidad Politecnica Salesiana.
Die Universidad Politecnica Salesiana bietet zahlreiche Studiengänge an.
Mit einer guten Ausbildung haben junge Menschen in Ecuador bessere Chancen.
Studierende erhalten an der Don Bosco Universität in Ecuador eine umfassende Ausbildung.
        Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt gemeinsam mit Vertretern der Universidad Politecnica Salesiana.
Studentinnen der Universidad Politecnica Salesiana.
Die Universidad Politecnica Salesiana bietet zahlreiche Studiengänge an.
Mit einer guten Ausbildung haben junge Menschen in Ecuador bessere Chancen.
Studierende erhalten an der Don Bosco Universität in Ecuador eine umfassende Ausbildung.
        Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt gemeinsam mit Vertretern der Universidad Politecnica Salesiana.
Studentinnen der Universidad Politecnica Salesiana.
Die Universidad Politecnica Salesiana bietet zahlreiche Studiengänge an.
Mit einer guten Ausbildung haben junge Menschen in Ecuador bessere Chancen.
Studierende erhalten an der Don Bosco Universität in Ecuador eine umfassende Ausbildung.
        Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt gemeinsam mit Vertretern der Universidad Politecnica Salesiana.
Studentinnen der Universidad Politecnica Salesiana.
Die Universidad Politecnica Salesiana bietet zahlreiche Studiengänge an.
Mit einer guten Ausbildung haben junge Menschen in Ecuador bessere Chancen.
Studierende erhalten an der Don Bosco Universität in Ecuador eine umfassende Ausbildung.
        Reinhard Heiserer von Jugend Eine Welt gemeinsam mit Vertretern der Universidad Politecnica Salesiana.
Studentinnen der Universidad Politecnica Salesiana.
Die Universidad Politecnica Salesiana bietet zahlreiche Studiengänge an.
Mit einer guten Ausbildung haben junge Menschen in Ecuador bessere Chancen.
Studierende erhalten an der Don Bosco Universität in Ecuador eine umfassende Ausbildung.

        Die Don Bosco Bildungs-Anleihe - Ein attraktives Investment für qualifizierte Investoren - Jetzt auch in Euro

          Zweite Social Impact-Anleihe im Gesamtvolumen von 10 Millionen Euro für Universität der Salesianer in Ecuador

          Investieren, echte Werte schaffen, mit gutem Gewissen profitieren. Schlagworte, die das Thema Social Impact Investing auf den Punkt bringen. Die Bildungs-Anleihe der  Don Bosco Finanzierungs GmbH - eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der österreichischen Hilfsorganisation Jugend Eine Welt - gilt dafür als Best Practice-Beispiel. Nach Begebung der ersten in USD abgewickelten Social Impact Anleihe im Vorjahr folgte nun der zweite Teil: Seit 29. Februar 2016 gibt es nun auch eine in Euro abgewickelte Don Bosco Bildungsanleihe.

          Das Gesamtvolumen der Don Bosco Bildungs-Anleihe, zweiter Teil, beträgt 10 Millionen Euro mit einer Verzinsung von 1,5% p.a. auf ca. fünf Jahre. Die Stückelung liegt bei 100 Stück a‘ Nominale Euro 100.000. Die Erste Bank Oesterreich unterstützt dieses Projekt als Zahlstelle. Das über die Anleihe eingesammelte Kapital wird - gleich wie bei der ersten Bildungs-Anleihe in US-Dollar - für den laufenden Ausbau der Universität der Salesianer Don Boscos in Ecuador verwendet.

          Bereits mit 29. Juni 2015 wurde die erste, in US-Dollar abgewickelte Don Bosco Bildungs-Anleihe mit einem Emissinsvolumen von USD 12 Millionen begeben. Eine Verzinsung von 1,5% p.a. auf sechs Jahre wurde angeboten. Insgesamt gibt es 80 Stück à 150.000 USD.

          Zeichnen als Zeichen der Solidarität

          „Wir sind wieder auf der Suche nach qualifizierten institutionellen sowie privaten Investoren, die Hilfe und Solidarität mit Nachhaltigkeit und ökonomischer Vernunft verbinden wollen“, erklärt Jugend Eine Welt Vorsitzender Reinhard Heiserer. Nachsatz: "Angesichts der aktuellen Marktlage mit Negativzinsen glauben wir, eine gute wir krisensichere Alternative anbieten zu können. Zusammen mit uns kann die Finanzbranche zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Gutes tun und Negativzisnen entgehen."

          Diesem Anspruch dient die Finanzierung des Ausbaus der 1994 gegründeten Universität der Salesianer. An den drei Standorten Quito, Cuenca und Guayaquil sind neue Anlagen im Ausmaß von 18.500 m2 geplant – insbesondere technisches Equipment und Labors für die Studiengänge Mechatronik und Fahrzeugtechnik. An der Universität studieren derzeit mehr als 23.500 junge Erwachsene, Tendenz steigend. Die Studiengebühren betragen je nach Einkommen der Studierenden zwischen 1.300 und 1.500 US-Dollar. Allerdings gibt es ein in Ecuador einzigartiges, spezielles Programm, das es Jugendlichen aus sozial schwachen Familien ermöglicht, eine gute Hochschulausbildung zu absolvieren.

          Mit einer Bilanzsumme von mehr als 109 Mio. USD (2014), einer Eigenkapitalquote von 71,5% (2014) und einem ROI von 10,1% (2014) ist die UPS auch ein gesunder wirtschaftlicher Betrieb, der in Ecuador kreditwürdig ist. Investoren in Österreich bzw. Europa sucht die Don Bosco Finanzierungs GmbH, um der UPS einen günstigen Kredit zu verschaffen. Dass sich die UPS schon mehrmals so finanziert hat, schlug in Ecuador Wellen: Die dortigen Banken bieten den Universitäten nun insgesamt bessere Konditionen - mit allerdings weit über 1,5% p.a. liegenden Zinsen.

          Vertrauen

          Die Don Bosco Bildungs-Anleihen ermöglichen sozial verantwortlichen Unternehmen in Österreich ein nachhaltiges wie auch attraktives Investment. Die Bildungs-Anleihen haben zwar kein Rating noch eine Ausfallshaftung und sind somit ein Finanzprodukt, das hauptsächlich ein Vertrauen in die gute Sache verlangt. Gründer der Universität sind jedoch die Salesianer Don Boscos, die als zweitgrößter katholischer Männerorden über ein weltumspannendes Netzwerk mit insgesamt rund 16.000 Ordensmitgliedern verfügen.

          Reinhard Heiserer betont, dass zwischen Jugend Eine Welt und der ecuadorianischen Salesianerprovinz ein sehr vertrauensvolles Verhältnis besteht: „Seit 2006 sind mehrere Darlehensprojekte initiiert worden. Nie gab es Probleme mit der Rückzahlung. Die Tilgung der 6,3 Mio. Euro aus der ersten Anleihe für die UPS mit Laufzeit 2009-2015 erfolgte am 2. November fristgerecht über die RLB Tirol. Ich bin als Geschäftsführer der Don Bosco Finanzierungs GmbH, die ja auch Emittentin ist, vom Erfolg dieses Projekts überzeugt“.

          Kontakt Don Bosco Finanzierungs GmbH

            Auf Anfrage vereinbaren wir individuelle Termine. Telefonisch informiert Sie gerne:

            Reinhard Heiserer
            St. Veit Gasse 21
            1130 Wien
            Tel: 01/879 07 07

            E-Mail

            Informationen über die Don Bosco Finanzierungs GmbH

            Uni der Salesianer in Cuenca, Ecuador

              Uni der Salesianer in Cuenca, Ecuador photo Uni Cuenca Nachtaufnahme.jpg

              Universidad Politecnica Salesiana - UPS

                Die seit 1888 in Ecuador tätigen Salesianer Don Boscos haben die Don Bosco Finanzierungs GmbH in Österreich um Finanzierungsbeihilfe für die UPS gebeten. Der Hauptgesellschafter der Don Bosco Finanzierungs GmbH, Jugend Eine Welt, arbeitet seit 1997 eng mit den Salesianern in Ecuador zusammen. Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt aus den laufenden Einnahmen der Universität.


                Die Salesianeruniversität in Ecuador – Universidad Politécnica Salesiana (UPS) – wurde am 4. August 1994 in Cuenca gegründet. Sie hat drei Hauptniederlassungen in den Städten Quito, Guayaquil und Cuenca. Derzeit studieren dort ca. 20.000 junge Menschen an insgesamt neun Fakultäten. Die Studierenden werden von 117 ProfessorInnen und 917 weiteren DozentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen betreut.

                Gemäß der Tradition Don Boscos ist es das Ziel, junge und engagierte Erwachsene anzusprechen, die bei anderen Privatuniversitäten keinen Studienzugang erhalten bzw. sich diesen nicht leisten können. Ein großzügiges Stipendienprogramm ermöglicht Studierenden aus armen Familien eine qualitative Ausbildung. Besonderes Augenmerk wird auch darauf gelegt, den zahlreichen indigenen Völkern bzw. der Landbevölkerung erstmals einen breiteren Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen zu ermöglichen.

                Derzeit werden die Universitätsstandorte umfassend ausgebaut und modernisiert. Sowohl Klassenräume, als auch Werkstätten und Labors sollen renoviert und mit aktueller Technik bzw. Geräten ausgestattet werden.

                Nähere Infos zur UPS:

                Homepage der UPS

                Salesianer Don Boscos in Ecuador

                Laboratorio de Mecánica Campus - Ein Bericht aus der Universidad Politecnica Salesiana in Ecuador

                    Vetreter der Universität der Salesianer Don Boscos (UPS) berichten

                      Pater Javier Herran (Rektor der UPS)

                        Paulo Bernardo Salgado Guerrero (International Relations)

                          Luis Tobar Pesántez (Vizerektor)

                            Die Sozialprojekte der Salesianer Don Boscos in Ecuador


                              drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN