Spendenbutton

Infoveranstaltung - Best Practice Example


im Quo vadis

    Aktueller Artikel aus "Mein Geld" im KURIER


    Download

      Informationsblatt: Don Bosco Bildungs-Anleihe 2021


      Aktueller Bericht im Börsenkurier


      Präsentation über die Universität der Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Bildungs-Anleihe


      Brief der Salesianer Don Boscos aus Ecuador


      Nachhaltigkeitszertifikat


      Promotion von P. Javier Herran


      zur Seite

        Die Don Bosco Bildungs-Anleihen - Neue Stufe der Entwicklungszusammenarbeit

          In den Jahren 2015 und 2016 begab die Don Bosco Finanzierungs GmbH zwei Don Bosco Bildungs-Anleihen (EUR und USD) mit Laufzeiten bis 2021, um ethisch-orientieren Investoren die Möglichkeit zu bieten, in die Universidad Politécnica Salesiana in Ecuador zu investieren.

          Investieren, echte Werte schaffen, mit gutem Gewissen profitieren. Schlagworte, die das Thema Social Impact Investing auf den Punkt bringen. Die Bildungs-Anleihen der Don Bosco Finanzierungs GmbH - eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der österreichischen Hilfsorganisation Jugend Eine Welt - gilt dafür als Best Practice-Beispiel.

          Nach Begebung einer in USD abgewickelten Bildungs-Anleihe im Juni 2015, folgte im Februar 2016 der zweite Teil in EUR. Im Zeitraum Juni 2015 bis Jänner 2017 stellten qualifizierte Investoren, bestehend aus kirchlichen Stellen, Stiftungen, Banken und Vorsorgekassen, insgesamt EUR 3,2 Mio. und USD 3,05 Mio. bereit, um den Ausbau der Universidad Politécnica Salesiana (UPS) zu finanzieren. Mit dem Kapital wird aktuell der Campus in Guayaquil um ein neues Gebäude für die Studiengänge Mechatronik, Elektronik und Fahrzeugtechnik erweitert.

              Seit Februar 2017 sind beide Anleihen geschlossen. Die Investoren erhalten bis inklusive 2021 eine Verzinsung von 1,5% p.a. Zahlstelle ist die Erste Bank Group AG. In den Jahren 2009 bis 2015 gab es bereits eine erfolgreich abgewickelte Don Bosco Bildungs-Anleihe in Kooperation mit der RLB Tirol AG. Die Don Bosco Finanzierungs GmbH verfügt mittlerweile über einen mehrjährigen Trackrecord. Neben der Begebung von Anleihen konnten auch Bankfinanzierungen und Stiftungsdarlehen realisiert werden.

              Die UPS ist eine sozial-ausgerichtete Privatuniversität in Ecuador, die 1994 von den Salesianern Don Boscos gegründet wurde. An den drei Standorten Quito (Hauptstadt), Cuenca (Sitz des Rektorats) und Guayaquil (größte Stadt Ecuadors) studieren aktuell rund 25.000 Studierende. Ab 2006 war Jugend Eine Welt als Dachorganisation maßgeblich am Ausbau der UPS beteiligt, indem im Segment der ethisch-nachhaltigen Geldanlage nach Investoren gesucht wurde. Über das Engagement von Jugend eine Welt bzw. der Don Bosco Finanzierungs GmbH hat die UPS in den Jahren 2006 bis 2017 umgerechnet mehr als EUR 20 Mio. an zinsgünstigem Kapital für Ausbauaktivitäten erhalten. Dies hat sich insbesondere im steten Wachstum der Studierendenzahlen niedergeschlagen:

                  Zeichnen als Zeichen der Solidarität

                  Mit einer Bilanzsumme von mehr als 106 Mio. USD (2015), einer Eigenkapitalquote von 83,43% (2015) und einem ROI von 10,24% (2015) ist die UPS auch ein gesunder wirtschaftlicher Betrieb, der in Ecuador kreditwürdig ist. Investoren in Österreich bzw. Europa sucht die Don Bosco Finanzierungs GmbH, um der UPS einen günstigen Kredit zu verschaffen. Dass sich die UPS schon mehrmals so finanziert hat, schlug in Ecuador Wellen: Die dortigen Banken bieten den Universitäten nun insgesamt bessere Konditionen - mit allerdings weit über 1,5% p.a. liegenden Zinsen.

                  Obwohl aktuell keine Don Bosco Bildungs-Anleihe zur Zeichnung offen ist, suchen wir dennoch nach Investoren, die mit uns eine Kooperation eingehen möchten. Insbesondere laden wir Stiftungen dazu ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

                    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle UnterstützerInnen aus der Bank- und Finanzbranche, die uns bei unserer Arbeit tatkräftig unter die Arme gegriffen haben.



                      Vertrauen

                      Die Don Bosco Bildungs-Anleihen ermöglichen ein sozial-verantwortliches, nachhaltiges und attraktives Investment, die allerdings weder ein Finanzrating noch eine Ausfallshaftung haben. Wir sprechen somit von einem Finanzprodukt, das hauptsächlich ein Vertrauen in die gute Sache voraussetzt. Unsere Projektpartner sind die Salesianer Don Boscos, die als zweitgrößter katholischer Männerorden über ein weltumspannendes Netzwerk mit insgesamt rund 15.000 Ordensmitgliedern verfügen.

                      Reinhard Heiserer betont, dass zwischen Jugend Eine Welt und der ecuadorianischen Salesianerprovinz ein sehr vertrauensvolles Verhältnis besteht: "Seit 2006 sind mehrere Darlehensprojekte initiiert worden. Nie gab es Probleme mit der Rückzahlung. Die Tilgung der 6,3 Mio. Euro aus der ersten Anleihe für die UPS mit Laufzeit 2009-2015 erfolgte am 2. November fristgerecht über die RLB Tirol. Ich bin als Geschäftsführer der Don Bosco Finanzierungs GmbH, die ja auch Emittentin ist, vom Erfolg dieses Projekts überzeugt".

                      Blick in die Zukunft

                      Für die nähere Zukunft planen wir eine Anleihe, die auf Basis des neuen Alternativfinanzierungsgesetzes auch für Kleinanleger investierbar sein wird. Gemeinsam mit den Salesianern Don Boscos aus Ecuador möchten wir den Wiederaufbau einer technischen Schule in Manta, die aufgrund des großen Erdbebens 2016 schwer beschädigt wurde, mithilfe österreichischer Investoren finanzieren.

                      Bei Interesse laden wir Sie gerne dazu ein, uns Ihre Kontaktdaten mitzuteilen, damit wir Sie informieren können, sobald neue Finanzprodukte erhältlich sind.

                      Kontakt Don Bosco Finanzierungs GmbH

                        Möchten Sie in unsere Projekte investieren oder eine Kooperation mit uns eingehen? Wollen Sie wissen, wie unsere Anleihen funktionieren? Haben Sie sonstige Fragen?

                        Auf Anfrage vereinbaren wir individuelle Termine. Telefonisch informiert Sie gerne:

                        Reinhard Heiserer

                        Geschäftsführer Don Bosco Finanzierung GmbH
                        St. Veit Gasse 21
                        1130 Wien
                        Tel: 01/879 07 07

                        E-Mail

                        Informationen über die Don Bosco Finanzierungs GmbH

                        Uni der Salesianer in Cuenca, Ecuador

                          Universidad Politecnica Salesiana - UPS

                            Die seit 1888 in Ecuador tätigen Salesianer Don Boscos haben die Don Bosco Finanzierungs GmbH in Österreich um Finanzierungsbeihilfe für die UPS gebeten. Jugend Eine Welt arbeitet als Hilfswerk und Eigentümer der Don Bosco Finanzierungs GmbH seit 1997 eng mit den Salesianern in Ecuador zusammen.

                            Die Salesianeruniversität in Ecuador – Universidad Politécnica Salesiana (UPS) – wurde am 4. August 1994 in Cuenca gegründet. Sie hat drei Hauptniederlassungen in den Städten Quito, Guayaquil und Cuenca. Derzeit studieren dort ca. 25.000 junge Menschen an insgesamt neun Fakultäten. Die Studierenden werden von 274 ProfessorInnen und 789 weiteren DozentInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen betreut.

                            Gemäß der Tradition Don Boscos ist es das Ziel, junge und engagierte Erwachsene anzusprechen, die bei anderen Privatuniversitäten keinen Studienzugang erhalten bzw. sich diesen nicht leisten können. Ein großzügiges Stipendienprogramm ermöglicht Studierenden aus armen Familien eine qualitative Ausbildung. Besonderes Augenmerk wird auch darauf gelegt, den zahlreichen indigenen Völkern bzw. der Landbevölkerung erstmals einen breiteren Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen zu ermöglichen. Diese Ausrichtung ist innerhalb der ecuadorianischen Universitätslandschaft einzigartig.

                            Laufend werden die Universitätsstandorte ausgebaut und modernisiert. Sowohl Klassenräume, als auch Werkstätten und Labors sollen renoviert und mit aktueller Technik bzw. Geräten ausgestattet werden. Die Universität bietet etliche technische Studiengänge und ist an der Vernetzung mit Unternehmen sehr interessiert.

                            Aus diesem Grund werden im Rahmen von Co-Working Spaces und Start-up-Programmen universitäre Spin-Offs gefördert. Näheres dazu finden Sie unter: http://startups.blog.ups.edu.ec/



                            Nähere Infos zur UPS:

                            Homepage der UPS

                            Salesianer Don Boscos in Ecuador

                            Vetreter der Universität der Salesianer Don Boscos (UPS) berichten

                              Pater Javier Herran (Rektor der UPS)

                                Laboratorio de Mecánica Campus - Ein Bericht aus der Universidad Politecnica Salesiana in Ecuador

                                    Paulo Bernardo Salgado Guerrero (International Relations)

                                      Luis Tobar Pesántez (Vizerektor)

                                        Die Sozialprojekte der Salesianer Don Boscos in Ecuador


                                          drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN