Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.














      Lehrgänge für Jugendliche - Lehrlingspaten gesucht!

        In "Ciudad Bolívar", dem bevölkerungsreichsten und zugleich ärmsten Stadtteil von Kolumbiens Hauptstadt Bogotá, betreiben die Projektpartner von Jugend Eine Welt ein Berufsausbildungszentrum.  2.000 Jugendliche lernen dort derzeit insgesamt 17 Berufe. Jugend Eine Welt sucht Partner und Lehrlingspaten, die Lehrergehälter finanzieren und die laufenden Kosten für den Schulbetrieb übernehmen.


        Das Berufsausbildungszentrum "Juan Bosco Obrero" wurde bereits 1997 von unseren Partnern, den Salesianern Don Boscos, gegründet. Vor allem Jugendliche aus den Slums, denen oft Ausbildungsmöglichkeiten und damit ein selbstbestimmtes Leben verwehrt bleibt, erhalten hier eine umfassende und moderne Berufsausbildung. Neben den rein fachlichen Qualifikationen und Fertigkeiten werden ganzheitliche Kompetenzen hinsichtlich Arbeitshaltung, Persönlichkeit, Teamfähigkeit und Motivation vermittelt. Eine eigene Abteilung für Job-Placement begleitet die Jugendlichen dann in weiterer Folge, um sie erfolgreich im Arbeitsmarkt zu integrieren.

        Mehr Ausbildungsplätze notwendig
        Die Erfolge bei den jüngsten Friedensinitiativen und der Abrüstung der paramilitärischen Gruppierungen FARC und ELN haben zur Folge, dass tausende ehemalige Kindersoldaten, die nie eine Ausbildung genossen haben, in ihre meist sozial schwachen Heimatviertel zurückkehren. Der Bedarf an weiteren Ausbildungsplätzen ist deshalb sehr groß.

        Das Ausbildungszentrum hat eine Kapazität für 3.500 Lehrlinge. 50 weitere einjährige Intensiv-Lehrgänge mit je 30 Auszubildenden könnten stattfinden. Die Infrastruktur, die Ausrüstungen und die ständige Qualifizierung des Lehrpersonals bringt das Ausbildungszentrum als Eigenleistung und dank privater Spenden ein.

        Jugend Eine Welt ist nun auf der Suche nach Partnern und Lehrlingspaten, die Lehrergehälter finanzieren und die laufenden Kosten für den Schulbetrieb übernehmen können.


        Mehr Details und Informationen zu den Patenschaften finden sich in unserer Broschüre


        drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN