Spendenbutton

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt.


Für nähere Informationen schreiben Sie uns.

      Das zweitgrößte Land Südamerikas leitet seinen Namen vom lateinischen "argentum" für Silber ab. Argentinien war "das" Land für Einwanderer und gilt als das modernste Land am südlichen Kontinent. Wirtschaftliche Krisen gepaart mit politische Turbulenzen sorgen in jüngerer Zeit wiederholt für (negative) Schlagzeilen.

      Unsere Projekte im Überblick

        Eine dringende Schulrenovierung

          Regen und Erdrutsche haben die Schule "Santa Teresita" in Concepción del Uruguay, im äußersten Osten der argentinischen Provinz Entre Ríos gelegen, in einen bedauernswerten Zustand gebracht. Teile des Gebäudes können gar nicht benützt werden. Jetzt wird die Schule für rund 400 Jugendliche aus meist armen Familie renoviert. Mehr

          Hilfe für die indigenen Bauern

            Viele Jahre lang unterstützte der 2017 verstorbene Salesianerpater Josef Kindslehner in Zentralargentinien die dort sesshafte indigene Volksgruppe der Mapuche. "Padre Pepe" gab den Kleinbauern vor allem Hilfe zur Selbsthilfe. Jugend Eine Welt setzt das Werk von Padre Pepe fort. Mehr


            drucken  DRUCKEN     versenden  SEITE ALS MAIL VERSENDEN     spenden  JETZT SPENDEN